Zum Hauptinhalt

Woolworth stellt auf nachhaltige Tragetaschen um

Unna, im Februar 2016. Das Aktionskaufhaus Woolworth stellt seit Anfang Januar komplett auf recyclebare Tragetaschen um. Die nachhaltigen PET- und Baumwolltaschen schonen die Umwelt und sind mehrfach verwendbar

Ab sofort setzt die Woolworth GmbH auf den Einsatz von nachhaltigen Tragetaschen. Die noch vorhandenen Bestände der Plastiktüten werden in den kommenden Wochen abverkauft, eine Nachlieferung erfolgt jedoch nicht. Das Unternehmen orientiert sich damit an einem Gesetzentwurf des Europäischen Parlaments, der vorsieht, den Verbrauch von Plastiktüten in der Europäischen Union zu senken. Allein im vergangenen Jahr belief sich der Verkauf in den Woolworth-Filialen auf rund 6,8 Millionen Stück. „Wir freuen uns, mit der Einführung unseres neuen Tragetaschensortiments einen Beitrag zum Umweltschutz leisten zu können“, so Ruben Schmitz, Abteilungsleiter Marketing. Denn von nun an können die Kunden ihre Einkäufe in Baumwoll- und PET-Taschen nach Hause tragen. Letztere sind sowohl aus altem als auch aus neuem Polyethylenterephthalat (PET) hergestellt, besonders reißfest und wasserbeständig. Zusätzlich werden auch weiterhin Papiertragetaschen angeboten. Preislich liegen die neuen umweltfreundlichen Tüten zwischen 0,75 Euro und 1,50 Euro. Die im vergangenen Jahr eröffneten Filialen wurden bereits komplett mit den neuen Tragetaschen ausgestattet.

Die neuen Woolworth-Tragetaschen:

  • Kleine PET-Tragetasche, je 1,00 Euro
  • Große PET-Tragetasche, je 1,50 Euro
  • Baumwolltasche mit Aufdruck, je 0,75 Euro

Zum Unternehmen: Woolworth ist das Aktionskaufhaus – seit 1879! Toppreise und eine überraschende Sortimentsvielfalt stehen an erster Stelle. Der Anspruch des Unternehmens ist es Nahversorger für Artikel des täglichen Bedarfs zu sein. So bietet das Kaufhaus Kurzwaren, Dekorationsartikel, Elektronik, Schreib-, Haushalts- und Spielwaren, Kosmetik und Drogerieartikel, Accessoires, Geschenkartikel, Heimtextilien, Tierzubehör sowie Bekleidung für Damen, Herren und Kinder an.

Derzeit betreibt Woolworth rund 300 Standorte in Deutschland, gemeinsam mit Mitarbeitern und Kunden will das Unternehmen langfristig wachsen und 500 Filialen eröffnen. Seit 2010 unterstützt die Woolworth GmbH die gemeinnützige Stiftung help and hope, die sich für Kinder in Not einsetzt.

Für weitere Informationen:
www.woolworth.de/
www.facebook.com/Woolworth.GmbH.

Pressekontakt:
Unternehmenskommunikation
Woolworth GmbH
Formerstraße 6
59425 Unna
Tel: +49 2303 5938 100
Fax: +49 2303 5938 350
Email: kommunikation@woolworth.de